Mein Modell vom Berghof
Ich   weise   noch   einmal   darauf   hin,   dass   ich   weder   Eigentümer   noch   Besitzer   des gezeigten   Modells   bin.   Der   Eigentümer   wird   hier   namentlich   nicht   genannt   und   ist unter dem Button „Kontakt“ erreichbar. Der   Erbauer   und   Eigentümer   des   Modells   ist   mir   persönlich   bekannt.   Er   hat   den unten stehenden Inhalt verfasst und mir hier zur Veröffentlichung überlassen. Die   nachfolgenden   Beschreibungen   über   die   Entstehung   und   Vollendung   seines Modells   sowie   die   Informationen   hinsichtlich   der   Baupläne   wurden   vom   Eigentümer des Modells erstellt. Vom ersten Gedanken bis zum fertigen Modell Ich   bin   der   Eigentümer   und   Besitzer   des   gesamten   Modells   und   möchte   Ihnen hierüber     ausführliche     Informationen     vermitteln.     Für     weitere     Fragen     und Interessenbekundungen stehe ich Ihnen per E-Mail-Kontakt zur Verfügung. Ich   kann   nicht   mehr   genau   sagen,   wann   in   mir   der   Entschluss   gereift   ist,   ein   Modell vom   Berghof   zu   bauen.   Auslöser   war   jedenfalls   die   Tatsache,   dass   man   dieses schöne   Gebäude   in   den   Berchtesgadener   Bergen   fast   7   (!)   Jahre   nach   Kriegsende gesprengt   hat   und   uns   heute   nur   noch   eine   begrenzte   Anzahl   an   Bildern   und Filmaufnahmen     zur     Verfügung     stehen,     die     immer     wieder     in     Büchern, Veröffentlichungen und Filmen wiederholt werden. Ich    dachte    mir,    wenn    es    ein    Modell    gäbe,    welches    mit    vielen    Recherchen, Vermessungen   vor   Ort,   vergleichen   der   verfügbaren   Bilder,   Berücksichtigung   der noch   vorhanden   Original-Bauplänen,   Einbeziehung   der   Aussagen   von   Menschen,   die dieses     Gebäude     persönlich     noch     kannten     kurzum     alle     noch     verfügbaren Möglichkeiten    ausnutzt,    dann    wären    dies    die    besten    Voraussetzungen,    ein “Meisterwerk”   zu   schaffen.   Da   ich   diese   Eigenschaften   für   mich   beanspruche   habe ich mich ans Werk gemacht. Ich     weiß     nicht     mehr,     wie     oft     ich     die     Bilder,     Filme,     Pläne     und     eigene Vermessungsergebnisse    angeschaut,        verglichen    und    bearbeitet    habe    -    es    ist bestimmt   mehrere   Hundert   mal   und   heute   kann   ich   sagen,   dass   sich   dieser   enorme Aufwand gelohnt hat. Ich denke, ich kann sagen, dass es ein “Meisterwerk” wurde. Während   der   ganzen   Zeit   hab   ich   immer   wieder   im   Internet   verfolgt,   ob   es   etwas vergleichbares    gibt.    Mir    ist    nichts    bekannt,    was    bezüglich    Maßstab,    Größe, Detailtreue   und   Präzision   vergleichbar   wäre.   Nach   mehr   als   10   Jahren   Bauzeit,   fast 10.000   verbauten   Einzelteilen   und   einer   Größe   von   180   x   380   cm   bin   ich   der   festen Überzeugung, dieses Modell ist ein Unikat und somit einzigartig auf der Welt.
Bau des Modells Bau des Modells Das fertige Modell Das fertige Modell